Aktuelles

Janinas erste Eindrücke von Uganda

Janina hat nun schon mehr als eine Woche in Uganda verbracht und ein paar erste Eindrücke geschildert:

„An meinem ersten Tag in Uganda holte mich Sister Angela zusammen mit 2 weiteren Schwestern vom Guesthouse in Entebbe ab und brachte mich nach Nawanyago. Auf der Autofahrt kam ich mir mit den 3 Sisters inklusive ugandischer Musik aus der Musikbox ein bisschen wie in Sister Act vor. Ich hatte keine Ahnung wie eine Ananas wächst, weshalb wir extra nochmals gewendet und an einer Ananasplantage direkt an der Straße angehalten haben, damit ich die Pflanzen genauestens betrachten kann.“

„Die nächsten Tage waren nicht weniger voll mit neuen Eindrücken. Als erstes fällt einem natürlich der deutlich niedrigere Lebensstandard auf und es ist im ersten Moment etwas erschreckend zu sehen, wie Kinder teilweise kaputte Klamotten tragen und im Dreck spielen. Auch die meisten Häuser sehen ziemlich heruntergekommen aus. Auf den zweiten Blick sieht man jedoch, dass das Leben hier zwar sehr einfach ist, die Menschen aber trotzdem das Beste aus den Umständen machen und sehr lebensfroh sind. Ich finde es beispielsweise faszinierend, wie sie es schaffen, sich so schick zurecht zu machen und teilweise sehr gepflegt im Krankenhaus oder bei der Arbeit erscheinen, eben trotz des vielen Staubs und dem deutlich geringeren hygienischen Standard.“

„Insgesamt wird hier noch alles mit der Hand und ohne Maschinen gemacht. Den Satz „we are working manual“ habe ich wahrscheinlich schon von jedem gehört, der mir etwas gezeigt hat, und er ist fast schon das Motto hier. Dementsprechend dauert alles ein bisschen länger und weil sich die Ugander dann auch sehr viel Zeit dabei nehmen, eben nochmal ein bisschen länger.“

Spendenübergabe des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums Heilbronn

Wir freuen uns sehr, dass unser Verein aufgrund des Vorschlags von Lucca Kölmel aus Gemmingen für das diesjährige Sozialprojekt des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums am Kolping-Bildungszentrum Heilbronn ausgewählt wurde.

Die Schüler wählen jedes Jahr für ihr Sozialprojekt eine andere Institution aus, die versucht, – Zitat – „die Welt ein bisschen besser zu machen“. Insgesamt kam durch die Sammelaktion in der Schule eine Spende in Höhe von 250 € zusammen, die natürlich unserem großen Projekt Vision 2025 zu Gute kommen soll. Lucca hat nun die Spende vor kurzem persönlich überreicht, wofür wir uns nochmals herzlich bedanken.

Unser großes Ziel ist bis zum Jahr 2025 auf dem Gelände des Nawanyago Health Centre in Uganda ein weiteres Gebäude mit einem neuen Labor, einem kleinen Operationsraum sowie einem Raum für radiologische Untersuchungen zu erstellen.

Für dieses Vorhaben benötigen wir auch Ihre Spende!

Spenden sind natürlich steuerlich absetzbar, da wir als gemeinnützig anerkannt sind. Weitere Infos zu unserer Vision 2025 finden Sie hier.

03.08.2019 Ehrenamtliches Engagement in Nawanyago

Wir freuen uns sehr, dass unser Vereinsmitglied Janina aus Gemmingen die Gelegenheit nutzt, zwischen dem Ende ihres Bachelor-Studiums und dem Beginn ihres Master-Studiums für zwei Monate nach Nawanyago zu reisen. Auch sie wird große Mengen an Sachspenden wie Babykleidung und Verbandsmaterial nach Uganda mitnehmen, die dort im Krankenhaus benötigt werden. Im Gepäck hat sie bei ihrer Abreise nächste Woche aber auch Lernmaterial und Spielsachen für die Vorschulkinder der St. Vianney Nursery School. Janinas Hauptbetätigung während ihres Aufenthalts wird die Einführung von Inhalten ihres Studiums in die tägliche Arbeit des Krankenhauses und die Betreuung der Kinder unseres Schul-Patenschafts-Programms sein. Sie möchte die Kinder in den verschiedenen Schulen und auch zu Hause besuchen und ein kleines Beschäftigungsprogramm entwickeln.
Wir wünschen Janina auch auf diesem Wege eine gute Reise und sind sicher, dass sie mit vielen neuen Eindrücken und Freundschaften im Oktober nach Deutschland zurückkehren wird.
Wenn auch Sie gerne eine Patenschaft für ein Schulkind in Nawanyago übernehmen möchten, finden Sie alles weitere in unserem Info-Blatt oder auch gerne persönlich unter Tel. 07267 319.

Vordruck Schulpatenschaft

29.07.2019 Besuch von Sister Angela anlässlich des großen Gemminger Festwochenendes

Extra aus Uganda angereist war Sister Angela zum großen Festwochenende und es war einfach nur toll, dass sie beim Festumzug dabei sein konnte. Für sie waren die Temperaturen am Sonntagnachmittag – im Gegensatz zu uns, auch gar nicht so schweißtreibend. Ein bisschen Schwitzen, aber sonst eine richtige Wohlfühltemperatur für sie. Die bunten Gomes-Gewänder und unsere ugandische Musik brachten noch mehr Schwung in das bunte Treiben.
Mittlerweile ist Sister Angela mit vielen neuen Freunden und Eindrücken wieder nach Uganda zurückgekehrt und bedankt sich nochmals bei allen, die dazu beigetragen haben, ihr den Aufenthalt in Gemmingen so schön zu gestalten. Sie hat sich nun fest vorgenommen bis zum nächsten Gemmingen-Aufenthalt Deutsch zu lernen.

12.02.2019 Uganda-Nachmittag – ein voller Erfolg!

Wir freuen uns sehr, dass wir zu unserem Uganda-Nachmittag am vergangenen Samstag mehr als 100 Interessierte aus Gemmingen und Umgebung im vollbesetzten evangelischen Gemeindehaus begrüßen durften. Erzählungen und Bilder über die Uganda-Reise sowie Informationen zu unserem Verein und dessen Zielen boten ein abwechslungsreiches Programm. Auch unser nächstes großes Projekt, die Vision 2025 für das kleine Krankenhaus in Nawanyago, wurde von den Vereinsmitgliedern präsentiert. Wir erhoffen uns durch Ihre Unterstützung, unsere Vision, nämlich den Neubau eines Labors, eines kleinen OP-Raums und evtl. eines Röntgenraums bis 2025 realisieren zu können.

Sehr viele Besucher interessierten sich auch für die Übernahme einer Schul-Patenschaft sowie die Mitgliedschaft in unserem Verein, wofür wir, ebenso wie für die großzügigen Spenden, herzlich danken.

“Wer hier und heute nicht dabei war, hat echt was verpasst”, so die einhellige Meinung vieler Besucher. Aber keine Angst, das war sicher nicht die letzte Veranstaltung. Dann gibt es auch wieder traditionelle Handwerkskunst, Tee und Kaffee aus Uganda zu erwerben.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft oder Schul-Patenschaft hat, kann sich gerne die Vordrucke „Link Beitrittserklärung“ und „Link Schul-Patenschaft“ herunterladen. Vordrucke sind auch bei Katja′s Schuh-Ecke in Gemmingen erhältlich und können auch gerne ausgefüllt dort abgeben werden.

Ausführliche Infos zu unserer Vision 2025 finden sie hier: Vision 2025. Weitere Informationen zu den Schul-Patenschaften folgen in Kürze.

02.12.2018 – Ugandareise erfolgreich abgeschlossen

Glücklich, aber ziemlich erschöpft ist unsere Reisegruppe am vergangenen Freitag wieder in Gemmingen eingetroffen. Impressionen der Reise sowie die Aufzeichnung der Einweihungsfeier der neuen Wasserversorgung sind weiterhin hier und auf Facebook abrufbar.

Mit unzähligen Eindrücken, Ideen und Plänen zurückgekehrt, gilt es nun in den kommenden Wochen alles auszuwerten und neue Projekte anzustoßen. Sicher ist bereits jetzt, dass wir das Thema Schul-Patenschaften, insbesondere für Mädchen, verstärkt angehen wollen. Für 150 € kann ein Mädchen ein Jahr zur Schule gehen, eine Schuluniform und Schulmaterialien kaufen und erhält täglich in der Schule eine warme Mahlzeit. Falls Sie Interesse an der Übernahme einer Schulpatenschaft haben, sprechen Sie uns gerne an.

An unserem Uganda-Nachmittag am Samstag,den 9. Februar 2019 ab 16.00 Uhr gibt es weitere Informationen zu unseren Projekten und außerdem erzählen unsere Mitglieder Florian, Jörg, Klaus und Manfred von ihrem Trip nach Uganda. Wir werden Kaffee und Tee sowie wunderschöne handwerkliche Produkte wie Schmuck, Taschen, gewebte Handtücher und vieles mehr verkaufen.

Lust bekommen bei uns mit zu machen?

Unsere Arbeit soll weitergehen, wir haben noch viel vor! Deshalb benötigen wir auch weiterhin Eure Unterstützung durch Spenden, Mitgliedschaft oder die Übernahme einer Schulpatenschaft.

Eine Mitgliedschaft bei uns ist auch ein ideales Weihnachtsgeschenk! Für 40 € im Jahr bzw. 20 € (ermäßigt für Schüler, Auszubildende und Studenten) ein ganzes Jahr lang Gutes tun.

Unser Spendenkonto IBAN DE08 6205 0000 0000 5030 26.

28.11.2018 – Updates von der Ugandareise 2018

16.11.2018 – Jetzt auch auf Facebook

Wir sind jetzt auch auf Facebook

Dort finden Sie aktuelle Bilder und Informationen zu unseren Projekten und Veranstaltungen.

Tusiima Nawanyago auf Facebook

Dort wird auch am Sonntag, 25.11.2018 die Liveübertragung der Einweihungsfeier unseres Wasserprojekts statt finden. Die Übertragung beginnt um ca. 10 Uhr (sofern es die ugandische Internetverbindung zulässt…). Weitere Informationen zu unserem Wasserprojekt und der bevorstehenden Ugandareise finden Sie hier: Wassertank

Jetzt unterstützen!
Kontakt
Satzung
Impressum
Datenschutz