„Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt.“

– aus Afrika

Aktuelles

22.01.2023 Wir sind Monatssieger in der FUNK UHR!

Wir freuen uns sehr und sind auch sehr stolz, dass wir sind zum Monatssieger der Leseraktion „LEBENS-Helden“ der Fernsehzeitschrift FUNK UHR im Januar gewählt wurden. Dies bedeutet, dass sehr viele Menschen in Deutschland, Uganda und darüber hinaus für uns gestimmt haben.

Deshalb danke an alle für uns voten, teilen oder jegliche sonstige Unterstützung. Unser besonderer Dank geht auch an die Gemeinde Gemmingen, die unsere Homepage verlinkt hatte.

Wir sind nun in der Ausscheidung zum „Lebensheld des Jahres“, die voraussichtlich im April 2023 stattfinden wird – dann benötigen wir wieder EURE Unterstützung. Mehr dazu zu gegebener Zeit.

Zuerst wird aber unser Verein in der Ausgabe der FUNK UHR vom 03. Februar nochmals in einem großen Artikel deutschlandweit präsentiert! Wer sich davon selbst ein Bild machen möchte, erhält die FUNK UHR in Gemmingen bei Frische Beck und der Einkaufsstätte Willig, die dann wieder extra viele Exemplare ordern werden.

Selbstverständlich freuen wir uns weiterhin über neue Mitglieder und auch Spenden auf unser Konto DE08 6205 0000 0000 5030 26 bei der Kreissparkasse Heilbronn. Alle Spenden fließen zu 100 % in unsere Projekte in Uganda.

01.01.2023 Tusiima Nawanyago Jahresrückblick 2022

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Schul-Paten, Freunden und Förderern einen guten Start in das Jahr 2023!

Hier geht es zum Jahresrückblick 2022 mit vielen Impressionen unserer Arbeit im vergangenen Jahr.

Wir freuen uns auf ein sicher ereignisreiches Jahr 2023.

Unseren aktuellen Flyer mit allgemeinen Informationen finden Sie hier: Flyer

„Alles was ich da gelernt und gesehen und empfunden habe, das hat mich nicht mehr losgelassen“- Wolfgang Niedecken

Dieser Satz beschreibt ziemlich genau, warum es uns heute gibt:

Nach seinem Abitur leistete Florian Kistler aus Gemmingen zwischen August 2012 und Juli 2013 seinen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst im Nawanyago Health Centre, einem kleinen Krankenhaus zur Versorgung von rd. 20. 000 Menschen. Der Freiwilligendienst erfolgte über das „Weltwärts-Programm“ des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durch die Entsendeorganisation ICJA e.V. Der Einsatzort wurde zugeteilt und so landete Florian in dem kleinen Krankenhaus. Dieses Health Centre, ohne fließend Wasser und stabile Stromversorgung, machte Florian schnell klar, dass noch viel mehr Hilfe für Nawanyago und seine Bewohner notwendig ist. Seither stehen wir in engem, regelmäßigem Kontakt mit dem Krankenhaus, seiner Leiterin Sister Angela und vielen Mitarbeitern dort. Nach Initiative im Familienkreis konnten wir, dank vieler kleinerer und größerer Spenden, in den letzten Jahren schon helfen, einiges zu verbessern. Da es immer noch viel zu tun gibt, haben wir uns im Jahr 2017 entschlossen, unseren Verein zu gründen. (siehe Projekte). Was uns antreibt, ist neben den erbärmlichen Lebensumständen besonders die Freundlichkeit und Lebensfreude der dortigen Bevölkerung, die Florian und alle Familienmitglieder, die seither vor Ort waren, mit großer Herzlichkeit aufgenommen haben.

„Freundliche Worte sind leicht, Freundschaft ist schwer“

– ugandisches Sprichwort

Was bedeutet „Tusiima“?

Nawanyago liegt im Osten Ugandas, im Königreich Busoga, einem der fünf großen Königreiche im heutigen Uganda. Der dortige Volksstamm, die Musoga, spricht die lokale Sprache Lusoga (eine gewisse Regelmäßigkeit ist zu erkennen, oder?). Florian hat seit seiner ersten Woche in Nawanyago den Spitznamen “Gabula” nach dem König (“Kyabazinga”) von Busoga, Gabula Nadiope IV. Bei der Suche nach einem Vereinsnamen wollten wir unsere Verbundenheit zu den Menschen mit einem Wort auf Lusoga deutlich machen. So fiel die Wahl auf “Tusiima”, steht auf Lusoga für “Fortschritt”.

Transparenz

Transparenz ist uns wichtig. Wir erfüllen die Anforderungen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ).

Aktuelle Projekte

Unsere Partner

Wir möchten uns bei folgenden Partnern für ihre jahrelange Unterstützung bedanken: